Startschuss für das Projekt Baukulturregion Alpenvorland

Auftaktklausur im Kloster Weyarn am 28./29.02.2020

Das Projektteam für das Projekt Baukulturregion Alpenvorland (c) ARGE Baukultur konkret

 

Im Februar startete das LEADER Projekt Baukulturregion Alpenvorland. Beauftragt wurde mittels EU-weiter Ausschreibung die ARGE Baukultur konkret, bestehend aus dem Verein LandLuft, dem Büro für urbane Projekte und der Alanus Hochschule.

In den nächsten zwei Jahren beschäftigen sich die acht Pilotgemeinden Holzkirchen, Gmund, Bad Feilnbach, Bad Aibling, Samerberg, Kiefersfelden, Neubeuern und Dietramszell und die drei Landkreise Miesbach, Rosenheim und Bad-Tölz Wolfratshausen in intensiven Beteiligungsprozessen zwischen Verwaltung, Politik und Zivilgesellschaft mit dem vielfältigen Thema der Baukultur. Ziel ist es als erste Region in Deutschland eine gemeinsame Strategie für die Verstetigung von baukulturelle Arbeit auf interkommunaler Ebene zu erarbeiten.

 

Was Baukultur ist und was genau Sie sich unter dem Projekt vorstellen können - das erklären Ihnen die Projektverantwortlichen im Vorstellungsvideo.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie auch unter www.baukulturregion.de

Zurück